Gewaltlosigkeit muss sich verteidigen können! Dirk Heinrichs
Gewaltlosigkeit muss sichverteidigen können!Dirk Heinrichs

Präventionsexperte, Autor, Schauspieler

 

Dirk Heinrichs wurde 1965 in Leverkusen geboren. 

 

Hier begann er auch seine Schauspielkarriere. Mehr Infos: www.dirkheinrichs.de

Unter anderem spielte er von 2000 bis 2006 die Hauptrolle des Oberkommissars "Lenny Winkler" in der Grimme Preis nominierten Serie "Die Sitte". 

 

2005 gründete er Sprache gegen Gewalt.

 

Mit seinen Präventionskonzepten arbeitet Dirk Heinrichs an Schulen, Unternehmen und Institutionen, in Familien, Gefängnissen und sozialen Brennpunkten.

 

Die Einzelbetreuung von Kindern und Jugendlichen (auch im Auftrag von Jugendämtern), gehört ebenfalls zu seinem Arbeitsbereich. 

 

Aus seiner Arbeit mit Opfern von Gewalttaten und jugendlichen Straftätern entstand sein Buch „Da hab ich nur noch Rot gesehen“. Es erschien im April 2008, basiert auf Interviews mit Opfern und Tätern und versucht den Ursprung der Gewalt in unserer Gesellschaft aufzuhellen.

 

Er doziert zum Thema Jugendkriminalität und Jugendgewalt u.a. an der Fachhochschule der Polizei in Köln, entwickelte und leitete das Intensivtäterprojekt SoKo Zukunft in Bonn.

 

Dirk Heinrichs ist wissenschaftlicher Beirat im Bündnis gegen Cybermobbing e.V.

 

Auch Großveranstaltungen wie dem bundesweiten Anti-Mobbing-Wettbewerb "Fit in Fairplay" des Malteser Hilfsdienst e.V.,  verlieh er seine Expertise.

 

Er beriet die Enquete Kommission "Prävention" des NRW Landtags.

 

Im März 2009 wurde ihm die Ehrenkriminalmarke des Bundes Deutscher Kriminalbeamter verliehen.

 

Im November 2019 wurde ihm auf der Kinderlachen-Gala der KIND Award 2019 in der Kategorie "Projekt" verliehen. Kinderlachen e.V.

 

 

Dirk Heinrichs ist als Präventionsexperte bei verschiedenen Fernseh- und Rundfunksendern ( u.a. RTL, ARD, ZDF,  n-tv, WDR, KIKA, WDR5, DLF) häufiger Gast und wie Frau Dr. Catarina Katzer in Ihrem Buch "Wenn das Internet zur Waffe wird" schreibt:

 

"Dirk Heinrichs, einer der renommiertesten Gewalt-Präventionstrainer in Deutschland"

 

Er ist verheiratet und lebt mit seiner Familie in Köln.